Kontakt

Mittelland Beteiligungen AG,
MB Pelletofen
Vordere Gasse 54
Postfach 88
4628 Wolfwill

T: 062 391 41 41

info(at)mb-pelletofen.ch

Die Technik

Hier finden Sie die unterschiedlichen Heizsysteme kurz beschrieben.

Der Pellet Zimmerofen: Einfach, sauber und sicher

Der Pellet-Zimmerofen ermöglicht schnelles, effizientes und kostenbewusstes Heizen mit erneuerbarer Energie. Dank modernster Technologie ist die Bedienung einfach und der Reinigungsaufwand gering:

  • Ein und Ausschalten per Tastendruck oder programmierter Uhrzeit
  • Optional: mit Funk-Raumthermostat oder Fernzündung und Temperaturabfrage über Natel)
  • Alle unsere Modelle sind serienmässig mit einer Wochenprogrammierung ausgerüstet, d.h. automatisches Ein- und Ausschalten am gewünschten Tag zur gewünschten Uhrzeit - auch in Ihrer Abwesenheit.
  • Die elektronisch gesteuerte Verbrennung der Pellets garantiert einen optimalen Wirkungsgrad und erfüllt die Luftreinhalteverordnung problemlos (LRV)
  • Die Regulierung der Heizleistung ist unmittelbar spürbar, d.h. kürzere Heizphasen und damit weniger Brennstoffverbrauch
  • Ein automatisches Selbstreinigungsprogramm vermindert den Reinigungsaufwand (1 Tonne Pellets EN Plus ergibt 5 kg Asche).
  • Optional:
    Funk-Thermostat mit Komfort- und Absenktemperatur
    Fernzündung und Temperaturabfrage - besonders beliebt bei Ferienhäusern

 

Ob als Alternativheizung in der Zwischensaison oder als Primärheizung daheim oder im Ferienhaus, der Pellet-Zimmerofen bietet für jeden Zweck einen idealen Heizungskomfort. 

Pelletofen mit Luftführung: Wärmeverteilung in weitere Räume

Nebst allen Vorzügen eines Pellet-Zimmerofens haben die Modelle mit Luftführung ein oder zwei zusätzliche Anschlüsse um die Warmluft in weitere Räume oder ein anderes Stockwerk zu leiten. Die Verteilung der Warmluft kann reguliert werden: z.B. kann die Warmluft ins Schlafzimmer ausgeschaltet werden, im Wohnzimmer wird jedoch weitergeheizt.

Die Modelle mit Luftführung können als Zimmeröfen betrieben werden und die Luftführung zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen, z.B. bei einem späteren Ausbau oder Anbau eines Wintergartens. Zusätzliche Warmluft in weitere Räume damit es auch an den kältesten Tagen gemütlich warm wird.

Optional:
Funk-Thermostat mit Komfort- und Absenktemperatur oder
Fernzündung/Temperaturabfrage über Natel 

 

 

 

Holz-Pellet Kombiofen: Romantik von Holz und Komfort von Pellets

Der Kombiofen ermöglicht ein romantisches Holzfeuer und den Komfort eines Pelletofens. Der Wechsel von Holz auf Pellets oder umgekehrt erfolgt ohne Umbau - dank der innovativen Brennstofferkennung. Wenn Holz eingelegt wird, brennt das Holz, wenn das Holz abgebrannt ist, schaltet er automatisch auf Pelletbetrieb. So können Sie unbesorgt auch längere Zeit aus dem Haus...

Auf Pelletbetrieb sind alle Funktionen eines Pelletofens verfügbar:
- Automatisches Ein- und Ausschalten per Tastendruck
- Regulierung der Heizleistung
- Wochenprogrammierung

Folgende technische Varianten von Holz-Pellet Kombiöfen sind erhältlich:

  • Kombi-Zimmerofen
  • Kombiofen mit Luftführung (ab Herbst 2016)
  • Wasserführender Kombiofen

Pellet Cheminée-Einsatz: viel Komfort mit hohem Wirkungsgrad

Mit einem Pellet Cheminée-Einsatz haben Sie alle Vorzüge eines Pelletofens:

- Ein- und Ausschalten per Knopfdruck

- Regulierung der Heizleistung und Gebläsestärke

- Wochenprogrammierung für automatisches Ein- und Ausschalten, auch in Ihrer Abwesenheit

- Die Bedienung erfolgt über eine Fernbedienung

Dank der elektronisch gesteuerten Verbrennung ist ein hoher Wirkungsgrad mit geringem Ascheanfall (1 to Pellets ergibt 5 kg Asche) und tiefen Feinstaubwerten (0,02m3) gewährleistet.

Der Einsatz wird wie auf dem Bild dargestellt in den Kamin geschoben. Der Rauchrohranschluss ist oben und wird am bestehenden Kamin angeschlossen.

Wasserführender Pelletofen: Wärmeverteilung über Radiatoren und Bodenheizung

Der wasserführende Pelletofen sieht aus wie ein Pellet Zimmerofen, verteilt jedoch seine erzeugte Wärme über Heizkörper wie Radiatoren und/oder Bodenheizung im ganzen Haus.

Unsere Modelle haben ein Wasserregister u.A. mit Expansionsgefäss, Wärmetauscher und Umwälzpumpe direkt im Ofen integriert. Der Anschluss erfolgt mit Vor- und Rücklauf auf die Hausanlage oder Heizkörper.

Die Steuerung läuft je nach Bedarf oder Situation über die Hausanlage, die Vorlauftemperatur und Programmierung am Ofen oder (optional) einen Funk-Thermostat.

 

 

Warmluftventilator: verteilt die Wärme im ganzen Raum

Die Pelletöfen haben ein oder mehrere Umluft- resp. Warmluftventilatoren. Dies hat den grossen Vorteil, dass die erzeugte Wärme gleichmässig im ganzen Raum verteilt wird.

In der Anfangszeit der Pelletöfen war die Lautstärke der Umluftventilatoren oft störend. Die Entwicklung hat jedoch grosse Fortschritte gemacht und seit einigen Jahren ist die Lautstärke kaum noch ein Thema. Falls Sie dieses Thema interessiert ein Tip: verlassen Sie sich nicht auf Dezibel-Angaben, überzeugen Sie sich vor Ort an einem laufenden Ofen: die Tonlage ist meist entscheidender als die Dezibel-Angabe.

Bei einigen unserer Modelle kann der Umluftventilator ausgeschaltet resp. zugeschaltet werden:

  • Ausschalten: das Geräusch des Umluftventilators ist weg, die Wärme strahlt vom Ofen ab, verteilt sich dadurch aber weniger gut im Raum
  • Zuschalten: bei wasserführenden Pelletöfen geht die meiste Wärme über das Wasser in den Heizkreislauf, nur eine kleine Menge geht über Abstrahlung (natürliche Konvektion) in den Aufstellraum. Benötigt man im Aufstellraum mehr und vor allem schnell Wärme, kann der Umluftventilator zugeschaltet werden.